Online Geld verdienen als Studten

Jeder Student kennt dieses Problem. Man studiert, aber das Geld für die wöchentlichen Partys fehlen. Das neue Handy wäre natürlich auch schön – aber aufgrund des Studenten Leben fehlt schlichtweg das Geld.

Sicherlich kann man auch in einer Werkstudenten Tätigkeit sein Taschengeld dazu verdienen. Viel einfacher geht dies in der heutigen Zeit, wenn der Student Online Geld verdienen kann.

Kleine Jobs auch gemütlich von Zuhause erledigen

StudentenjobsEine gute Variante bietet das Portal www.mylittlejob.de. Firmen arbeiten als Auftraggeber für Studenten. Anmelden kann sich jeder, der eine gültige Hochschul-Emailadresse besitzt. Diese wird mit dem System abgeglichen und man kann gleich beginnen für die Auftraggeber Jobs zu erfüllen.

Die Varianten sind vielfältig. Das größte Angebot sind Umfragen, die es gleich zu Hunderten gibt. Sei es über Studieren mit Migrationshintergrund oder auch eine Persönlichkeitsanalyse – pro Umfrage wird ca. 1 Euro damit verdient.

Die lukrativen Jobs werden allerdings erst vergeben, sobald man einige Jobs erledigt hat und im Ranking , Sterne von 1-5, aufgestiegen ist.

Unter anderem müssen die Studenten Produktbeschreibungen oder auch Pressetexte selbst verfassen. Dies stellt in kurzer Zeit natürlich eine lukrative Alternative dar, um Online Geld verdienen zu können.

Doch es gibt auch durchaus weitere Jobs. So werden des Öfteren Handyapps getestet oder auch teilweise schwer leserliche Abschriften von Geschäftsführer angeboten.

Innerhalb einer festgesetzten Zeit, müssen die Studenten die Studenten die angebotenen Jobs erledigen. Nach Abgabe der Jobs, werden diese von den Auftraggeber bewertet.

Sollte dieser zufrieden sein, gibt der den Auftrag frei und der Student erhält das festgelegte Geld. Sollte er nicht ganz zufrieden sein, kann der Student diesen Auftrag nochmals bearbeiten. Ist der absolut nicht zufrieden lehnt er diesen Auftrag ab. Der Student geht leer aus und enthält eine negative Bewertung.

Textbroker bietet ebenfalls Alternative um Online Geld zu verdienen

Eine Gute Alternative bietet Textbroker, auch hier kann man gemütlich von zu Hause aus online sein Geld verdienen. Sofern Studenten gerne kreative Texte schreiben, sind sie genau richtig. Es werden für alle Fachrichtungen, sei es Sport, Telekommunikation oder das Auto, Fachtexte gesucht.

Der Auftraggeber stellt diesen ebenfalls in das Portal und gibt an, nach welchem Schema er diesen Auftrag gerne bearbeitet hätte. So legt er unter anderem auch eine Mindestanzahl von Wörter fest, die automatisch mitgezählt wird.

Des Weiteren kann der Auftraggeber, auch gerne kurz TB genannt, sogenannte Keywords verlangen. Sollte es z.B. ein Text über Fußball sein, macht es durchaus Sinn, das Keyword Fußball zu verwenden. Auch die Häufigkeit gibt der Auftraggeber vor.

Es gibt also viele verschiedene Möglichkeiten, das Studenten nebenher Geld verdienen können.